Porträt von Claudia Gil Reloba

Schon immer habe ich mich zwischen den verschiedenen "Welten" bewegt, sei es kulturell, spirituell oder in der Arbeitswelt. Der Mensch - meine Passion - da wollte ich immer näher ran….

  • Gründerin und Geschäftsführerin TriWell GmbH seit 1999

  • Private & Small Business Coaching

  • Allrounderin, Netzwerkerin, Brückenbauerin

  • Managerin des kubanischen Profikünstlers Rey Reloba alias Clown Nuny

  • Arbeit mit Neuem Tarot für Privat und Business

  • Familienmanagerin, Mutter zweiter Kinder (2001, 2005)

Ich habe sehr Vieles studiert, ausprobiert, gelernt und ausgeübt, gelebt und wieder losgelassen, in meinen Berufen und den regelmässigen Weiterbildungen. Tarot ist geblieben.

Da komme ich her...

Viele Aus- und Weiterbildungen im Kaufmännischen, in Marketing und Projektmanagement, in Gesundheitsförderung, Kommunikation, Bewusstseinsbildung, Coaching und eine mehrjährige Referententätigkeit bringen mich mit Stationen in der Werbebranche, in Airline und Tourismus, Fitness, im Gesund-heitswesen und in öffentlicher Verwaltung bis hin zur Selbstständigkeit (seit 1999).

 

Die Aus- und Weiterbildungen und meine vielseitig reflektierte Lebenserfahrung begleitet von Offenheit, Klarheit und Achtsamkeit ermöglichen mir ein immer bewussteres Sein.

Einzigartigkeit und Gleichwertigkeit

Als Grundlage meiner Arbeit verstehe ich die Anerkennung der Einzigartigkeit und Gleichwertigkeit jedes Menschen. Wir sind Teil eines Grossen & Ganzen und gleichzeitig sind wir verschieden und einzigartig. In dieser Einzigartigkeit sind wir gleichwertig. Zudem frei nach der Individualpsychologie von Alfred Adler: Jeder Mensch handelt schöpferisch und zielgerichtet, ist selbstverantwortlich - bewusst oder unbewusst - und steht in Beziehung zu seinem Umfeld.

Tarot - wie es begann

​Bereits als Teenager und junge Frau erkundete ich die vielfältige Welt von Meditation, Tarot, Orakel, Steinen und so Vielem mehr.

Neues Tarot - ein tolles Werkzeug

Seit 2005 befasse ich mich vertieft mit Tarot und habe die uralte Weisheit in die neue Zeit übertragen. Keine "Guru"-Geschichten mehr und losgelöst von okkulten Inszenierungen, kann Tarot ein tolles Werkzeug sein, um sich selbst und die Situationen, in denen man sich befindet, zu erkennen und zu verstehen und mit neuer Klarheit für sich zu wählen.

Die Frage ist nicht mehr "Wie wird es sein?" sondern z. B.  "Was kann ich dazu beitragen?"